social-software - Softwarelösungen für die Sozialwirtschaft

Umsetzung der offiziellen Version 1.0 des Strukturmodells in der C&S® CareWar

17.10.2014 | Neues aus Unternehmen

C und S Logo 2013 (C&S)Die offizielle Version 1.0 des Strukturmodells wurde jetzt vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und dem Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung, Staatssekretär Karl-Josef Laumann, veröffentlicht. Verfügbar sind im Rahmen der Umsetzung des Projekts zur Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation die 48-seitige Handlungsanleitung zum neuen Strukturmodell sowie die Formblätter zur Strukturierten Informationssammlung (SIS) für den ambulanten sowie den stationären Bereich. Die C&S GmbH implementiert diese erste offizielle Fassung nun zeitnah in das Produktportfolio. Mit dem C&S® PflegeManager Online hatten die Fachkräfte der stationären Pflegeeinrichtungen schon bisher die Möglichkeit eine SIS-basierte Informationssammlung im Alltag zu etablieren. Die Software wird nun auf die Version 1.0 der SIS aktualisiert.  Für ambulante Pflegedienste hat die C&S GmbH den C&S® PflegeManager Ambulant neu entwickelt, der sich aktuell in der letzten Testphase befindet. Mit Markteinführung wird in der Software die aktuelle Version 1.0 der SIS integriert sein. Beide C&S® CareWare WEB 2.0 Programme werden zum ersten November mit der aktuellen Version 1.0 der SIS arbeiten. Die Umsetzung der Version 1.0 der SIS in den C&S® CareWare Produkten ist von Seiten der C&S GmbH der erste Schritt der Umsetzung des Strukturmodells, wie von Staatssekretär Karl-Josef Laumann vorgesehen. "Mit der Umsetzung des Strukturmodells ist sehr viel mehr verbunden als das bloße Austauschen von Dokumenten. Mit der Umstellung müssen sich auch das Grundverständnis und die Herangehensweise an die Pflegedokumentation in den Einrichtungen grundsätzlich ändern", so die Aussagen auf der Website des Patientenbeauftragten.  Sukzessive wird die C&S GmbH die Handlungsanleitung zum Strukturmodell in Ihrer Komplexität in die Architektur der C&S® CareWare Produkte einfließen lassen, um der ganzheitlichen Intention des Strukturmodells gerecht zu werden: "Beim neuen Modell der Pflegedokumentation geht es nicht um die Einführung eines "neuen Formulars", sondern um ein grundlegend verändertes Verständnis bei der inhaltlichen Ausrichtung der Pflegedokumentation (Paradigmenwechsel), aus der sich viele Veränderungen für Art und Umfang der Pflegedokumentation ergeben". Staatssekretär Karl-Josef Laumann betont, dass jetzt nicht überstürzt gehandelt werden solle. Bis zum Frühjahr 2015 werden Schulungsmaterialien und -konzepte von einem zuständigen Projektbüro erarbeitet, die dann die flächendeckende Einführung des neuen Strukturmodells qualitätsgesichert sicherstellen sollen. Die C&S GmbH wird diese Ansätze nach jeweiliger Veröffentlichung in den C&S® CareWare Produkten sowie den begleitenden Seminaren umsetzen.

Weitere Informationen: C&S Computer und Software GmbH info@cs-ag.de www.managingcare.de

Aktuelle Rezension

Buchcover

David Matusiewicz, Christian Pittelkau, Arno Elmer (Hrsg.): Die Digitale Transformation im Gesundheitswesen. MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft (Berlin) 2017. 355 Seiten. ISBN 978-3-95466-326-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchempfehlungen
zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

13.07.2018 Leiter/in für Fachdienst Diakoniehaus, Köln
Diakonisches Werk Köln und Region
12.07.2018 Geschäftsführung/Heimleitung bzw. Einrichtungsleitung Altenhilfe (m/w), Buchen
BHO Personalberatung GmbH
12.07.2018 Vorstand Finanzen, München
Hardenberg Consulting GmbH

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

social-software.de ist auch bei Facebook vertreten und informiert regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von social-software.de