social-software - Softwarelösungen für die Sozialwirtschaft

Literaturempfehlung: IT-Report für die Sozialwirtschaft Ausgabe 2020

Der Report umfasst eine Untersuchung der Digitalisierung in sozialen Organisationen, eine Erhebung auf Seiten der Branchensoftware-Anbieter sowie ein Verzeichnis dieser Anbieter mit Unternehmensdaten und Software-Angeboten. Zeitreihenvergleiche zeigen zahlreiche Entwicklungstrends in beiden Untersuchungssegmenten auf.

Der Fokus der aktuellen Studie liegt auf grundlegenden Fragen der Digitalisierung im Bereich sozialer Dienstleistungen: Dem Reifegrad der Geschäftsprozesse und der Eignung sowie dem Einsatz von Branchensoftware-Lösungen zur Unterstützung dieser Prozesse. Diese Faktoren stellen eine zentrale Voraussetzung zur Entwicklung digital unterstützter Hilfsangebote in der Sozialwirtschaft dar. Nur wer seine Prozesse kennt, sie medienbruchfrei optimieren kann und die richtigen Software-Werkzeuge zur Integration der Informationen aus unterschiedlichen Systemen zur Verfügung hat, wird solche Angebote fachlich, wirtschaftlich und technisch sinnvoll realisieren können. Eine große Rolle dabei spielt der Reifegrad der Branchenlösungen für Klientenverwaltung und Leistungsabrechnung, Planung und Dokumentation von Hilfen sowie für Dienst- und Einsatzplanung. Der vorliegende IT-Report untersucht daher die Erwartungen, die an solche Lösungen von Seiten der sozialen Organisationen gestellt werden und deren Erfüllungsgrad aus Sicht der Praktiker. Ebenso wird die Zufriedenheit mit den Anbietern dieser Lösungen ermittelt. Weiteres Themen des Reports sind die Digital-Kompetenzen in den Organisationen und die Zufriedenheit mit der IT-Ausstattung und Qualifikation der IT-Mitarbeitenden.

Bei den Software-Anbietern wurde erneut auf das bewährte Frageinstrumentarium gesetzt. Neben dem Käufermarkt stehen auch die aktuellen Unternehmensentwicklungen im Mittelpunkt der Befragung. Erstmals wurden in diesem Jahr die Anbieter nach ihrer Einschätzung befragt, wie sich die Digitalisierung auf ihr Geschäftsmodell und ihre Produktpalette auswirken wird.

Der IT-Report für die Sozialwirtschaft 2020 wird von der Arbeitsstelle Sozialinformatik der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt jährlich veröffentlicht und kann bei dieser gegen Gebühr in digitaler oder gedruckter Form bestellt werden.

Der IT-Report kann bezogen werden über:

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Fakultät für Soziale Arbeit
Arbeitsstelle für Sozialinformatik
Tel.: 08421/93-21472
Fax: 08421/93-214720
Mail: christine.vetter(at)ku.de

 

 

 

Aktuelle Rezension

Buchcover

Utz Krahmer: Sozialdatenschutzrecht. edition sigma im Nomos-Verlag (Baden-Baden) 2020. 4. Auflage. 488 Seiten. ISBN 978-3-8487-3056-8.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchempfehlungen
zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

27.05.2021 Pädagogischer Vorstand (w/m/d), Greven
Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung im Kreis Steinfurt e.V.
26.05.2021 Leitung (w/m/d) Referat Pflegeversicherung, Wohnpflegegeld, Pflegeinfrastruktur, Kiel
Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein
19.05.2021 Abteilungsleiter (w/m/d) Soziales, Berlin
Humanistischer Verband Deutschlands - Landesverband Berlin-Brandenburg KdöR

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

social-software.de ist auch bei Facebook vertreten und informiert regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von social-software.de