social-software - Softwarelösungen für die Sozialwirtschaft

Erlöscontrolling

Anbieter:
Transact - Gesellschaft für Software & Analyse mbH
Rudolf-Klug-Weg 3
22455 Hamburg
E-Mail: info@transact.de
http://www.transact.de

weitere Informationen zum Anbieter

Produktbeschreibung

Das Erlöscontrolling ist ein auf der Basis von Qlik®View entwickeltes AddOn-Modul zu DRG-View und ermöglicht Krankenhäusern im DRG-System detaillierte Auswertungen und Vergleiche von Plan- und Istwerten.

Zusammen mit den umfangreichen Analysemöglichkeiten, die DRG-View Ihnen auf der Grundlage eines DRG-Datensatzes ermöglicht, werden über das Erlöscontrolling zusätzlich die Plandaten des Krankenhauses aus der AEB eingelesen. Dies ermöglicht Ihnen umfangreiche Soll/Ist-Vergleiche, um i.d.R. monatlich in Abstimmung mit den Fachabteilungen die Einhaltung der DRG-bezogenenLeistungsplanung zu kontrollieren. Das Setzen von Parametern und Auswertungskriterien wird dabei ad-hoc nach beliebigen Fragestellungen vorgenommen. Sie können im Erlöscontrolling auf der Ebene von Abteilungen und einzelnen DRGs beliebige Fragestellungen in Sekunden beantworten und zusammen mit den Chefärzten der Kliniken eine unterjährige Feinabstimmung bei der Leistungserbringung erreichen.

Einlesen von Plan- und Ist-Werten

Das Erlöscontrolling setzt als Datenquelle einen Datenbestand aus DRG-View voraus. Dieser wird aus einem gegroupten standardisierten DRG-Datensatz (z.B. §21, Benchmarkingdatensätze) erzeugt. Zusätzlich benötigen Sie einen nach Abteilung gruppierten Datensatz, aus dem die Anzahl der geplanten DRGs, Fälle, sowie Zu- und Abschlge hervorgehen. Dies sind die Angaben aus dem AEB und läßt sich auf der Grundlage des Vorjahresbestandes leicht mit DRG-View erzeugen. Via Excel können Sie an den Planungen leicht Modifikationen vornehmen.

Jahreshochrechnungen per Mausklick

An jeder Stelle im Programm ist über einen Mausklick die Ausgabe aller Werte als Jahreshochrechnung, d.h. als Projektion auf das Jahresende möglich. Die Berechnung der Werte erfolgt hierbei anhand eines Saisonfaktors, der auf der Grundlage Ihrer Erfahrungen im Krankenhaus saisonale Verschiebungen (z.B. Motorradsaison oder Grippewelle) in die Darstellung der Werte mit einrechnet Unterjährige Baserateveränderungen werden bei der Ermittlung der Erlöse berücksichtigt.

Beispielauswertungen Belegung:

Auswertung von Fallzahlen mit Ausgabe von Abweichungen absolut und prozentual. Auswertung der Belegung nach beliebigen Gruppierungen und Sortierungen. Ausgabe von CM und CMI auf Basis von Relativ und Effektivgewichten.

Darstellung der Verweildauer im Vergleich zu Werten aus dem DRG-Katalog. Ausgabe aller Abweichungen farblich und graphisch markiert.

Beispielauswertungen: Erlöse

Darstellung von Abweichungen in der Erlösplanung absolut und prozentual auf Basis der Ist-Werte und in der Jahreshochrechnung. Auswertung von Erlösen (auch pro Fall) für Normallieger, Kurz- und Langliegern, sowie Verlegungsfällen. TOP25-Listen nach Erlösen und Fallerlösen gemäß beliebiger Selektion der Daten. Darstellung der Verschiebungen innerhalb der DRG-Schweregrade zwischen Soll und Ist.

Beispielauswertungen: Liegestatus

Detaillierte Ausgabe aller Abweichungen für Fallzahlen, CMI, Erlöse, Fallerlöse, Erlöse pro Verweildauertag jeweils für Normallieger, Kurz- und Langlieger, sowie bei Verlegungsfällen. Berechnung der Zu- und Abschlagstage und -beträge mit Anzeige von Differenzen zwischen Plan und Ist.

Steuerung des Leistungsspektrum

Auf der Grundlage der vorliegenden Auswertungen ist es nun möglich, gemeinsam mit Controlling, Geschäftsführung und den Chefärzten der Abteilungen die Leistungserbringung zu controllen und eine Feinsteuerung unter DRG-Bedingungen zu implmentieren. Dazu kommen zusätzlich Berechnungen zum Erlösausgleich und die summarische Einbeziehung der Monatsabgrenzungen zum Tragen.

Auswertungsergebnisse im Sekundentakt

In den eingelesenen Daten sind vollkommen beliebige Gruppierungen, Sortierungen und Filtersetzungen möglich. Alle Auswertungen und Statistiken sind bis auf die Fallebene möglich. An allen Stellen im Programm nutzen Sie die Volltextsuchmöglichkeiten über Schlüssel oder Texte nach ICD, OPS301, DRG. Alle Fragestellungen werden ad-hoc mit wenigen Mausklicks beantwortet.

Exportmöglichkeiten

Sämtliche Auswertungsergebnisse können auch im Erlöscontrolling mit einem Mausklick z.B. nach Excel exportiert und weiter verarbeitet werden. Zusammen mit unserem Produkt QV-Report ist ein unternehmensweites DRG-Berichtswesen "mit einem Mausklick" möglich.

Kategorie(n):
Controlling (Planung, Berichtswesen, Steuerung)

weitere Produkte des Anbieters:

Aktuelle Rezension

Buchcover

Peter Gola: Handbuch Beschäftigtendatenschutz. Datakontext GmbH (Frechen) 2019. 8. komplett neu bearbeitete Auflage. 726 Seiten. ISBN 978-3-89577-801-8.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchempfehlungen
zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

18.02.2021 Geschäftsführer (m/w/d), Neuss
ifp - Personalberatung Managementdiagnostik
02.02.2021 Einrichtungsleitung (w/m/d) für Wohnverbund, Berlin
Bürgerhilfe Kultur des Helfens gGmbH
02.02.2021 Geschäftsführer (w/m/d), Schleswig-Holstein
Tadewald Personalberatung GmbH

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

social-software.de ist auch bei Facebook vertreten und informiert regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von social-software.de