social-software - Softwarelösungen für die Sozialwirtschaft

Die ITeG 2007: Stabilisierung auf hohem Niveau

19.04.2007 | Veranstaltungsberichte

  • Messe auch in Berlin erfolgreich
  • 2008 findet die ITeG vom 8. bis 10. April in Berlin statt

Berlin, April 2007: Nach drei erfolgreichen Veranstaltungstagen endete heute die vierte ITeG, die im Rahmen der „eHealth week Berlin 2007“ stattfand. Über 3.500 Fachbesucher kamen zur Messe, die mit 288 Ausstellern und einer Fläche von 12.090 qm sich auch in Berlin als der wichtigste Treffpunkt der Branche dargestellt hat. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich die Besucher- und Aussteller-Zahlen damit auf hohem Niveau gehalten. Die ITeG-Zahlen im Überblick:

  • Besucher:3.522 (Vorjahr 3.678)
  • Aussteller: 288 (Vorjahr 273)
  • Messefläche: 12.090 qm (Vorjahr 12.200 qm).

Sehr gute Resonanz auf das hochwertige ITeG-FachprogrammSehr gut war wieder die Resonanz auf das ITeG-Fachprogramm, welches durch den herstellerunabhängigen Programbeirat gestaltet wurde und sich an die Zielgruppen Medizin-Controller, IT-Leiter, Ärzte und IT-Verantwortliche in der Pflege richtete. „Besonders erfreulich war zudem die hohe Teilnehmerzahl an unserem zertifizierten Vortrags- und Diskussionsprogramm für niedergelassene Ärzte,“ hob Jens Naumann, VHitG-Vorsitzender, hervor. Dieses hat der VHitG erstmalig im Rahmen des ITeG-Fachprogramms ausgerichtet. Knapp 60 niedergelassene Mediziner, vornehmlich aus der Berlin-Brandenburger-Region, diskutierten über die bereits real existierenden Lösungen, durch die für Ärzte die Alltagsabläufe effizienter gestaltet werden können. „Der VHitG wird ein derartiges Angebot sicher auch zukünftig konzipieren, da der Informationsbedarf hoch ist“, so Naumann.

Das Unklinikum Freiburg ist der VHitG-Award Gewinner 2007

Gewinner des diesjährigen VHitG-Awards in der Kategorie „IT-Konzept des Jahres“ ist das Uniklinikum Freiburg mit ihrem Konzept „IT-gestützes Entlassungsmanagenemt für stationäre Patienten am Beispiel von ELMA.“ Das Konzept „IT-Industrialisierung und -Prozessorientierung“ der MTG Malteser Trägergesellschaft gGmbH und das Konzept „ZHP-Online – Plattform für Hilfsmittelmanagement in der gesetzlichen Krankenversicherung“ von HMM Deutschland belegten beide den zweiten Platz. Alle drei Konzepte wurden in Form von Kurzfilmen auf der VHitG-Gala im zweiten Messeabend präsentiert.

Auch im kommenden Jahr wird die ITeG vom 8. bis 10. April in Berlin stattfinden.

Weitere Informationen unter www.iteg.de

 

Aktuelle Rezension

Buchcover

Andreas Beivers, Gesa P. Steidel, Günter Haag u.a.: Geomarketing. Vernetzung im Gesundheitswesen. MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft (Berlin) 2017. 240 Seiten. ISBN 978-3-95466-305-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchempfehlungen
zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

08.01.2018 Projektleiter/in Online Selbsthilfe Initiativen für pflegende Angehörige, Berlin
wir pflegen e.V.
30.12.2017 kaufmännische/r Leiter/in, Mannheim
Familie Wespin Stiftung Mannheim
30.12.2017 pädagogische/r Leiter/in, Mannheim
Familie Wespin Stiftung Mannheim

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

social-software.de ist auch bei Facebook vertreten und informiert regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von social-software.de