social-software - Softwarelösungen für die Sozialwirtschaft

ID MEDCODE CHECK®

Anbieter:
ID Information und Dokumentation im Gesundheitswesen GmbH & Co. KGaA
Platz vor dem Neuen Tor 2
10115 Berlin
E-Mail: info@id-berlin.de
http://www.id-berlin.de

weitere Informationen zum Anbieter

Produktbeschreibung

Codierqualität durch Plausibilitätsprüfungen sichern

Das Softwaresystem ID MEDCODE CHECK® wurde für die Nutzung in Schweizer Spitälern entwickelt und sorgt bei Integration in ID DIACOS® oder in ein Krankenhausinformationssystem (KIS) bereits während der Dokumentation für eine optimale Codierqualität. Die Applikation prüft die aktuell codierten Fälle automatisch auf Einhaltung der in Kodierrichtlinien, DRG-System, ICD, CHOP sowie MEDPLAUS® festgeschriebenen Regeln und unterbreitet beim Auftreten von Fehlern konkrete Korrekturvorschläge.

ID MEDCODE CHECK® bietet selbstverständlich die Möglichkeit, benutzerdefinierte Prüfungen anlegen und damit den Funktionsumfang des Werkzeugs gezielt an den speziellen Bedarf eines Spitals anpassen zu können. Darüber hinaus sind auch klinische Plausibilitäts-Checks enthalten - die Dokumentation einer Transfusion ohne Vorliegen einer dokumentierten Anämie bzw. Blutung oder Hämolyse beispielsweise erzeugt eine Warnung. Der Umfang der klinischen Plausibilitätsprüfungen wird in künftigen Versionen kontinuierlich erweitert.

Die modulare Konzeption von ID MEDCODE CHECK®, bei der die übernahme der Variablen zur Prüfung eines Falles durch eine gleichzeitig einfache und hocheffiziente Schnittstelle realisiert wird, erlaubt die Einbindung in verschiedenste Softwaresysteme. über die Integration in das hauseigene Codiersystem ID DIACOS® und DRG-Analyse-Tool ID EFIX® hinaus bestehen mit zahlreichen Anbietern Vereinbarungen über die Integration in deren Krankenhaus-Informationssysteme (KIS).

Die Schnittstelle ermöglicht dabei die übernahme sämtlicher Variablen, die zur Prüfung des codierten Falles herangezogen werden. Dies sind insbesondere Diagnosen- und Prozedurenangaben, aber auch andere Angaben aus dem BFS-Datensatz. Die Software lässt sich dabei ohne jede graphische Oberfläche nutzen. ID MEDCODE CHECK® selbst nimmt keinerlei Bearbeitung von Patientendaten vor, sondern gibt die codierten Fälle, mit einem Prüfprotokoll versehen, an die aufrufende Software zurück. Das Prüfprotokoll umfasst u. a. den Fehlerstatus (Fehler oder Warnung), die Angabe des referenzierten Regelwerkes (DRG-Plausibilitätsregeln, ICD- oder CHOP-Hinweise usw.), ein kurzes Zitat der jeweils relevanten Passage sowie eine Liste der bemängelten Codes incl. entsprechender Korrekturvorschläge. über Art und Weise des Umganges mit dem von ID MEDCODE CHECK® erstellten Prüfprotokoll entscheidet allein das Rahmenprogramm.

 

Kategorie(n):
KIS / ERP (Krankenhausinformationssysteme)

weitere Produkte des Anbieters:

Aktuelle Rezension

Buchcover

Ansgar Koreng, Matthias Lachenmann (Hrsg.): Formularhandbuch Datenschutzrecht. Verlag C.H. Beck (München) 2018. 2. Auflage. 1042 Seiten. ISBN 978-3-406-69542-1.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchempfehlungen
zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

06.06.2019 Geschäftsführer/in, Oberursel
Perspektiven e.V.
05.06.2019 Kaufmännische/r Gesamtleiter/in und Leiter/in der Zentralverwaltung, Hannover
STEP gGmbH
22.05.2019 Business Development Manager/in, München
SchlaU-Werkstatt für Migrationspädagogik gGmbH

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

social-software.de ist auch bei Facebook vertreten und informiert regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von social-software.de