social-software - Softwarelösungen für die Sozialwirtschaft

CGM RECHNUNGSWESEN EBA (Elektronischer Bankauszug)

Logo

Anbieter:
CGM Clinical Deutschland GmbH
Unixstr. 1
88436 Oberessendorf
E-Mail: info@systema.de
http://www.systema.de

weitere Informationen zum Anbieter

Produktbeschreibung

Mehr Effizienz in der Buchhaltung - Zeit und Geld sparen durch maschinelle Buchungen

Wie viel Zeit und Geld kosten Sie Ihre Bankbuchungen? Die manuelle Verarbeitung von Bankbuchungen verursacht in vielen Unternehmen noch immer einen enormen Personal- und Kostenaufwand. Dieses Problem erledigt sich mit dem Elektronischen Kontoauszug gewissermaßen "von selbst": die Kontierung der Kundenzahlungen und Bankbuchungen wird über den Buchungsgenerator weitgehend automatisiert. Der elektronische Kontoauszug schließt die Lücke zwischen den MultiCash-Programmen Ihrer Hausbanken und Systema.FIN (Finanz- und Rechnungswesen), so dass bereits unmittelbar nach Einführung etwa 60 - 90% aller Buchungen mit Hilfe eines umfangreichen Regelwerks automatisch kontiert werden können. Damit erübrigt sich die monotone, zeitraubende und zugleich fehleranfällige manuelle Buchungserfassung. Die Stärken dieses Moduls liegen in den vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten, die es erlauben, kunden- und bankenspezifische Geschäftsprozesse abzubilden um dadurch eine sehr hohe Zuordnungsrate zu erreichen. Mit Hilfe eines umfangreichen Regelwerks können A-Konto- Zahlungen auf Vorauszahlungskonten automatisch gebucht werden. Eine weitere Stärke liegt in der Möglichkeit alle Organisationshierarchien wie Mandanten, Geschäftsbereiche und Klienten (Betreute, Bewohner, Patienten, Verbrauchs- und Abnahmestellen etc.) maschinell zu bebuchen. Die noch verbleibenden nicht maschinell auszifferbaren Buchungen können sehr komfortabel in Form einer Vorschlagsliste nachbearbeitet und zugeordnet werden. Dabei spielt die automatische Abwicklung des Zahlungsverkehrs eine entscheidende Rolle. Wenn Sie heute Ihre Zahlungseingänge mit viel Zeit- und Personalaufwand, Kosten und Fehlerquellen manuell bearbeiten, dies jedoch ändern möchten, dann laden wir Sie ein, sich intensiv mit unserem Elektronischen Kontoauszug zu beschäftigen.

Debitorische Zahlungseingänge

Alle Felder des Kontoauszugs werden nach vordefinierten Suchbedingungen überprüft. Die Informationen werden mit den offenen Posten verglichen und ggf. mit den entsprechenden Skonto- und Differenzbeträgen kontiert. Individuell einstellbare Zahlungstoleranzen werden berücksichtigt. Die geschäftsbereichsübergreifende Kontierung wird unterstützt.

Kreditorische Zahlung

Diese werden in der Regel bereits durch die Zahlläufe initiiert. Die Belastung des Zahlungsausgangs auf das Verrechungskonto wird automatisch gebucht und diese (OP-führenden) Verrechnungskonten automatisch ausgeziffert. Anfallende Bankspesen werden separat kontiert. Zusätzlich gestattet der elektronische Kontoauszug die Auszifferung offener Posten direkt auf dem Kreditor, wenn z.B. die Zahlungsinitiative durch Lastschrifteinzugsermächtigung des Lieferanten (z.B. Monatsrechnungen von Telekom-, Mobilfunk- und Leasinggesellschaften) ausgeführt wird.

Reporting, Archivierung und Analysen

Zahlreiche Berichte, Kontoauszüge, Buchungs- und Systemprotokolle runden die Lösung ab. Elektronische Kontoauszüge und Buchungsinformationen werden archiviert und stehen online im Zugriff. Durch Kontierungsprotokolle sind Buchungssätze jederzeit nachvollziehbar.

Ihre Vorteile im ßberblick

  • Elektronischer Abruf Ihrer Kontoauszüge
  • Einlesen der Kontoauszüge
  • Debitorische Zahlungseingänge werden nach vordefinierten Suchbedingungen überprüft, mit offenen Posten verglichen und ggfs. mit dem entsprechenden Differenzbetrag kontiert
  • Buchung der Zahlungsausgänge auf das entsprechende Verrechnungskonto
  • Häufig wiederkehrende Geschäftsvorfälle lassen sich mit Hilfe von Kontierungsregeln komfortabel automatisieren
  • Excel-Integration
  • Planung: Verarbeitung von Zahlungsavisen

Ihr Nutzen

  • Zeitnahe Verbuchung der Zahlungseingänge, Abbuchungen und Rücklastschriften
  • Zeitersparnis pro Mitarbeiter mehrere Stunden wöchentlich
  • Verbesserung der Motivation der Mitarbeiter, da monotones Abtippen entfällt
  • Vermeidung der Fehlerhäufigkeit durch Automatisierung statt manueller Eingabe der Buchungsbelege
  • etwa 60 - 90% aller Buchungen können bereits direkt nach Einführung mit Hilfe eines umfangreichen Regelwerks automatisch kontiert werden
  • Prozessoptimierung durch Softwareeinsatz

Abbildung: Verwaltung von Kontoauszügen

Abbildung: Bankkontoauszug: ßbersicht

Abbildung: Detailansicht Kontierung

Abbildung: Fertig kontierte Umsätze

Kategorie(n):
Leistungsabrechnung / Klientenverwaltung, Materialwirtschaft, Rechnungswesen (Buchhaltung, Kostenrechnung), Sonstige

weitere Produkte des Anbieters:

Aktuelle Rezension

Buchcover

Andreas Beivers, Gesa P. Steidel, Günter Haag u.a.: Geomarketing. Vernetzung im Gesundheitswesen. MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft (Berlin) 2017. 240 Seiten. ISBN 978-3-95466-305-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchempfehlungen
zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

08.01.2018 Projektleiter/in Online Selbsthilfe Initiativen für pflegende Angehörige, Berlin
wir pflegen e.V.
30.12.2017 kaufmännische/r Leiter/in, Mannheim
Familie Wespin Stiftung Mannheim
30.12.2017 pädagogische/r Leiter/in, Mannheim
Familie Wespin Stiftung Mannheim

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

social-software.de ist auch bei Facebook vertreten und informiert regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von social-software.de