social-software - Softwarelösungen für die Sozialwirtschaft

Bundesweit erster Masterstudiengang Sozialinformatik an Katholischer Universität Eichstätt-Ingolstadt

Logo Uni EichstättAnmeldeschluss am 31. Juli 2009

Eichstätt, 23. Januar 2009 (upd) - An der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) startet zum Wintersemester 2009/2010 der bundesweit erste Master-Studiengang auf dem Fachgebiet der Sozialinformatik. Ziel dieses viersemestrigen berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiums ist es, Experten für den Einsatz von Informationstechnologien in Einrichtungen und Unternehmen der Sozialwirtschaft auf wissenschaftlicher Grundlage auszubilden.

Wie der Studiengangsleiter Professor Helmut Kreidenweis betont, soll die Sozialbranche damit unterstützt werden, Informationstechnologie (IT) auf professionellem Niveau zu nutzen um damit Qualität und Effizienz ihres Dienstleistungsangebotes für hilfebedürftige Menschen zu verbessern. Zielgruppen des Studiengangs sind Leitungskräfte und Mitarbeiter aus Einrichtungen der freien, öffentlichen und privaten Wohlfahrtspflege sowie Mitarbeiter von IT-Dienstleistern für diese Branche mit abgeschlossener Hochschulausbildung und mindestens zweijähriger Berufspraxis. Durch eine flexible Konzeption der Eingangsmodule kann das Studium sowohl mit einem sozialpädagogisch-psychologischen Hintergrund, als auch mit betriebswirtschaftlich oder informatisch ausgerichteter Erstausbildung aufgenommen werden. Moderne, IT-gestützte Lernformen und eine kompakte Gestaltung der Präsenzblöcke ermöglichen die Teilnahme für Studierende aus dem gesamten Bundesgebiet.

Der Dekan der Fakultät für Soziale Arbeit, Prof. Dr. Bernd Halfar, erwartet für die Absolventen beste Berufschancen: „Viele Träger haben ihre IT in den letzten Jahren massiv ausgebaut und benötigen nun dringend professionelles Wissen, um die Potentiale dieser Technologien auszuschöpfen und weiter zu entwickeln."
Die enge Anbindung des Studiengangs an die Forschungs- und Entwicklungsprojekte der Eichstätter Arbeitsstelle für Sozialinformatik schafft für die Studierenden darüber hinaus auch Perspektiven im wissenschaftlichen Bereich.

Anmeldeschluss für das Studium ist der 31. Juli 2009.
Weitere Informationen zum Studiengang unter www.sozialinformatik.de/master (Tel. 08421/93-1190, sozialinformatik-master@ku-eichstaett.de).

Aktuelle Rezension

Buchcover

Andreas Beivers, Gesa P. Steidel, Günter Haag u.a.: Geomarketing. Vernetzung im Gesundheitswesen. MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft (Berlin) 2017. 240 Seiten. ISBN 978-3-95466-305-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchempfehlungen
zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

08.01.2018 Projektleiter/in Online Selbsthilfe Initiativen für pflegende Angehörige, Berlin
wir pflegen e.V.
30.12.2017 kaufmännische/r Leiter/in, Mannheim
Familie Wespin Stiftung Mannheim
30.12.2017 pädagogische/r Leiter/in, Mannheim
Familie Wespin Stiftung Mannheim

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

social-software.de ist auch bei Facebook vertreten und informiert regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von social-software.de